Fès, Meknes und Marrakech - 9 Tage / 8 Nächte Entdeckungsreise

Fès, Meknes und Marrakech - 9 Tage / 8 Nächte Reise

1. Tag:  Ankunft in Fès . Abholung vom Flughafen. Wir heißen Sie in Marokko herzlich willkommen! Auf dieser Rundreise gewinnen wir einen umfassenden Überblick über die wichtigsten Hauptstädte Nord Marokkos und Einblicke in die vielfältige Lebenswelt der Marokkaner. Neu(e)n Tage lang entführen wir Sie nach Casablanca, Rabat, Meknes, Fes und Marrakesch. Jede von ihnen war einmal die Hauptstadt einer der großen Dynastien des Landes. Königspaläste und exotische Gärten, Koranschulen, Moscheen, lebendige Basarviertel und mittelalterliche Medinas erinnern an ein Märchen aus 1001 Nacht. Abendessen und Übernachtung in Fès

2. Tag:  Frühstück, wir entdecken Fès. Paläste, Souks und die berühmte Medina, Weltkulturerbe der UNESCO, größte und älteste Medina im arabischen Raum. Wir schauen uns um und fühlen uns in den Orient des Mittelalters zurückversetzt. Beim Spaziergang durch die verwinkelte Altstadt hören, riechen und sehen wir die Viertel der Gerber, Kupferschmiede, Färber, Tischler und Gewürzhändler. Wir passieren die wunderschöne Kairaouine-Moschee, eine Kombination aus Moschee und islamischer Hochschule, und das Grabmal des Moulay Idriss II..Als Nichtmuslime können wir beide Monumente nur von außen betrachten ─ und nehmen die Attarine-Medersa in Augenschein, eine wunderbar prächtige Koranschule, deren Studenten jedoch asketisch einfach wohnten. Abendessen und Übernachtung in Fès.

3. Tag:  Nach dem Frühstück, ganztägiger Ausflug nach Meknes – Moulay Idrisss und Volubilis. Sultan Moulay Ismail verpasste der Königsstadt Meknes im ausgehenden 17. Jahrhundert wuchtige Tore und Mauern und ist von dessen repräsentativer Architektur geprägt. Beeindruckend ist das Stadttor Bab Mansour aus der Zeit des mächtigen Sultans. In großen Dimensionen angelegt ist auch sein monumentaler Getreidespeicher. Die Antike Stadt Volubilis ist die schönste römische Ausgrabungsstätte des Landes. Berühmt sind ihre gut erhaltenen Bodenmosaike neben dem Forum mit Kapitol und Basilika und dem als Caracalla-Bogen bezeichneten Triumphbogen. In unmittelbarer Nachbarschaft gehen wir in der heiligen Stadt Moulay Idriss auf Entdeckungstour. Durch dieses Tor kommen wir in die Medina, ein Fest für die Sinne mit vielen kleinen Geschäften, in denen Töpfer- und Metallwaren, Früchte und Gewürze feilgeboten werden. Spät Nachmittag brechen wir auf nach Fès. Entfernung 60 km.  Abendessen und Übernachtung in Fés.

4. Tag:  Nach dem Frühstück, machen wir einen Ausflug nach Sefrou, 30 Kilometer südöstlich von Fès, als ummauerte Stadt mit bestimmten Vierteln für Märkte, Mellah, einem muslimischen Wohnviertel, einer Festung. Die dortige Mellah gilt als das älteste Judenviertel Marokkos. Wir entdecken den Parc National de Tazekka..Der Tazekka - Nationalpark befindet sich im nördlichsten Teil des Mittleren Atlas, er wurde 1950 per Dekret geschaffen und umfasst ein Gebiet von 680 Hektar. Das Ziel seiner Gründung war den Wald- und die Region, mit all ihren natürlichen Ressourcen um den Gipfel des Jbel Tazekka (der auf 1.980 Metern ansteigt) zu sichern.  (Am Abend) Abendessen bei einer Familie in deren privaten Riad in Fès. Übernachtung in Fès.

5. Tag:  Nach dem Frühstück, Fahrt nach Marrakech über Immouzer und Ifrane. Diese ausgedehnte Tour führt uns in den malerischen Mittleren Atlas mit seinen Zedernwäldern, Mandel- und Walnusshaine. Wir pausieren in der sich alpin gebenden Gebirgsfrische des Ortes Ifrane und sind überrascht: Hier wird ganz mondän Wintersport betrieben! Genießen wir einfach den Anblick der abwechslungsreichen Natur am Rand des Mittleren und Hohen Atlas! Die Route führt uns schließlich nach Marrakesch, zur »Perle des Südens«, die malerisch inmitten von Palmen vor einem grandiosen Bergpanorama liegt. Strecke 490 km.  Abendessen und Übernachtung in Marrakech.

6. Tag:  Nach dem Frühstück entdecken wir Marrakech mit seinen Palästen, Souks und den berühmten Gauklerplatz Djemaa el Fna, wo Komiker, Märchenerzähler, Akrobaten, Tänzer, Schlangenbeschwörer und Musikanten sich ein Stelldichein geben. Der ausführliche Spaziergang durch die Souks mit den Färbergassen und dem Schmiedeviertel wird zum Erlebnis. In der alten Königstadt stoßen wir überall auf bewegte Vergangenheit. Wir lassen uns von den Saadier-Gräbern inspirieren, die bis 1917 hinter dicken Mauern im Dornröschenschlaf lagen. Wir statten dem Koutoubia-Minarett einen Besuch ab, es ist das einzig vollendete der Almohadenzeit und Wahrzeichen der Stadt. Auf unserem Plan steht auch die ehemalige Koranschule Medersa Ben Youssef, einstmals war sie die größte des Maghreb. Heute spüren wir: Es ist der Tag der 1001 Nacht!  Abendessen und Übernachtung in Marrakech.

7. Tag:  Nach dem Frühstück, Ausflug nach Ourika mit Besuch des Amina Gartens.Der paradiesische Garten des Universalkünstlers André Heller bietet eine neue außergewöhnliche Sehenswürdigkeit in der Nähe der Stadt Marrakesch. 27 km außerhalb der Stadt im Ourika-Tal und im Schatten des Hohen Atlas gelegen.  Abendessen und Übernachtung in Marrakech.

8. Tag:  Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit Marrakech mit seinen Palästen und Gärten selbst zu erkunden und vielleicht ein paare Einkäufe zu tätigen? Gestalten Sie den Tag ganz nach Ihren Wünschen. Genießen Sie z.B. das kleinen exotischen Garten von Yves Saint-Laurent, den Jardin Majorelle, und werfen Sie dort einen Blick ins eindrucksvolle Berbermuseum oder auch das neue Yves Saint Laurent Museum! Fakultativ bieten wir ein Mittagess(s)en bei einer marokanischen Familie an!  Abendessen und Übernachtung in Marrakech.

9. Tag:  Frühstück - Transfer zum Flughafen Marrakech und Rückflug nach Deutschland.  Ende der 9 .Tägigen Marokko Reise!

Es sei denn, Sie haben noch ein Anschlussprogramm 4 Tage / 3 Nächte oder das Verlängerungspaket Golf 3 Tage / 2 Nächte nach der Reise gebucht! Dann freuen Sie sich auf mehr Sonne, Meer und spannende Tage in Marokko.

Termine und Preise für 2020:     15. - 23. März 2020   -  03. - 11. Mai 2020   -  14. - 22. Sept. 2020   - 05. - 13. Okt. 2020 .

Pro Person im DZ. 1.374,00 € - Einzelzimmer Zuschlag 186,00 €   -  Diese Reise ist auch als Privatreise buchbar   -  Tägliche Anreise je nach Verfügbarkeit.

Fragen und Buchungen Tel.: +49 (0)5173 - 92 48 453  oder   +49 (0)170 90 56 506 oder per email dmv.mice@gmail.com

Read more

Anschlussprogramm 4 Tage / 3 Nächte

Anschlussprogramm 4 Tage / 3 Nächte

(1) - 9. Tag:  Fahrt zum Beberdorf Imlil, ein wunderschönes Bergdorf, rundum von schneebedeckten Berge des Atlas-Gebirges umgeben, mit direktem Blick auf den Jbel Toubkal (4.167 m). Programm-Besprechung mit unserem Bergfüher für die geplante Bergwanderung am folgenden Tag. Abendessen und Übernachtung in Imlil.

(2) - 10. Tag:  Der Gipfeltag! Mit den ersten Sonnenstrahlen machen wir uns auf den Weg zum höchsten Berg Marokkos, JbelToubkal. Der Pfad schlängelt sich den Hang empor, quert einige Geröllfelder. Technisch ist die Strecke jedoch einfach. Nach ca. 4 bis 5 Stunden erreichen wir den Gipfel und genießen die atemberaubende Aussicht auf die Bergwelt Marokkos, atemberaubend!  Abendessen und Übernachtung in Berghütten.

(3) - 11. Tag:  Abstieg vom Gipfel Jbel Toubkal nach Bergdorf Imlil, wo wir uns von unseren einheimischen Begleitern verabschieden. Rückfart nach Marrakech.  Abendessen und Übernachtung in Marrakech

(4) -12. Tag:  Frühstück - Transfer zum Flughafen Marrakech. Rückflug nach Deutschland.

Verlängerungspaket Golf 3 Tage / 2 Nächte

(1) - 9. Tag:  Nach dem Frühstück Fahrt zum Golfen. Golf hat Tradition in Marokko, denn seit den frühen 20-er Jahren gibt es den Royal Golf Course. In Marrakech allein gibt es über 12 Golfplätze. Wir haben den Golf Club d´ Amelkis reserviert. Der neueste und schönste Platz in Marrakesch, ca.12 km von der Stadt entfernt. Der D'Amelkis Golfplatz ist eine der neuesten Kreationen von Cabbel B. Robinson, einem amerikanischen Designer, zwischen Wüste und alten Olivenbäumen, mit dem Hohen Atlas Gebirge als Hintergrund. Herrliche und interessante 18 Löcher, eingebettet in Palmen, Wasserhindernisse und exotischem Rough. Sehr lang. (18 Loch, Par 72, 6657m, kein Handicap erforderlich). Übernachtung in Marakkech

(2) - 10. Tag:  Nach dem Frühstück Fahrt zum Golfen. Idem!  Übernachtung in Marakkech

(3) -11. Tag:  Frühstück - Transfer zum Flughafen Marrakech. Rückflug nach Deutschland.

Eingeschlossene Leistungen:

Ab / bis Marokko   -  6 x Übernachtungen mit Halbpension in ausgesuchten 4**** Hotel mit Bad oder Dusche/WC und Klimaanlage (Frühstück und Abendessen)   -  1 x Abendessen bei einer Familie in deren privaten Riad in Fès   -   2 x Übernachtungen im Hohen Atlas inkl. Mittagsessen   -  Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)   -  Örtliche Reiseführer in Fes, Meknes und Marrakech   -   Reisebegleitung und Bergfüher im Hohen Atlas - Eintrittsgelder    -   Ausgesuchte Strecken und Ausflugsziele.

Reisepapiere und Impfungen: Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Es wird der Abschluss einer Reiseversicherung empfohlen!

Flüge nach Marokko gibt s ab 29,00 € p.P. one way ab vielen deutschen Flughäfen. Mit TUIFly – Germania – EasyJet – Raynair – Air Arabia oder mit Linienflug u.a. mit Lufthansa, Royal Air Maroc, Iberia, Air France usw.

Read more